Willkommen bei den Maltesern of red Hill

ich wünsche viel Spaß beim stöbern auf meiner Seite

  Wir haben zuckersüße Babys

schauen sie doch einfach in der Welpenstube vorbei

 

 

Ein Auszug aus meinem Gästebuch über den ich mega gefreut habe!!!!!

Danke Holger und Monja

Holger und Monja(Samstag, 13 Mai 2017 11:31)

Liebe Tanja und Familie,
Durch Euch wurde unser Leben fröhlicher, glücklicher und ist nun voller Sonnenstunden!
Als wir 2016 das erste Mal zu Euch kamen um Filou zu sehen, war es wie schon am Telefon, sofort ein gutes Gefühl❤️❤️ Leider hatten wir vorher schon erfahren müssen dass auch s.g. Züchter Vermehrer sind�
Um so glücklicher waren wir, dass Du uns Filou anvertraut hast und uns immer zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite stehst.
An 30.05.16 ist Filou dann endlich bei uns eingezogen und es war einfach wunderbar � der kleine Kerl hat sich im Nu in unser aller Herzen gezaubert.
Ja und was soll ich sagen, es hat nicht lange gedauert und wir haben über einen zweiten nachgedacht! Gesagt getan und unser Traum wurde wahr! Du hast uns auch den kleinen Keks anvertraut, welcher ein kleiner Schelm ist. Er wohnt nun seit zwei Wochen bei uns und es ist ein Paradies. Wir brauchen keinen Fernseh mehr, denn unsere zwei Engel sind Unterhaltung genug.
Danke für euer Vertrauen in uns, wir wissen es zu schätzen�
Ach ja den Namen für den dritten Engel hätten wir schon�
LG ins Saarland und bleibt wie Ihr seid, Ihr macht das super �

Danke Michael und Anabela

Michael & Anabela(Mittwoch, 25 Mai 2016 20:10)

Hallo Tanja,
als unser geliebter Malteser-Rüde JOSCHI mit 3 Jahren von uns ging und er eine große Lücke in unseren Herzen hinterließ, haben wir uns vor beinahe 2 Jahren nach einem neuen Wollknäuel umgeschaut....und fanden zum Glück Dich!
Wir lernten Dich als liebevolle und fürsorgliche Züchterin kennen die weit über ihre „Verpflichtungen“ hinausgeht. Für Dich sind alle Welpen Deine Babys die Du nicht für Geld, sondern nur für Liebe und Geborgenheit eintauschst. Du bist eine 24 Stunden an 365 Tagen...Rundum-Glücklich-Züchterin die wir von ganzem Herzen weiterempfehlen können!
Du schenktest uns einen so wundervollen Schatz. Er war wie aus Zucker geschmiedet und war voller Lebensfreude und zeigte uns täglich seine Dankbarkeit einfach leben und glücklich sein zu dürfen, doch leider musste er viel zu früh von uns gehen. Für uns alle ist sein Verlust noch immer schwer zu verarbeiten, doch Du warst die ganze Zeit für uns da. Nun hatten wir in kürzester Zeit bereits 2 Hunde zu Grabe getragen, das war der schmerzlichste Abschnitt unseres Lebens...AVICCI du bist immer in unserem Herzen!
Während unserer Trauer warst Du immer für uns da und schenktest uns nur wenige Wochen später einen neuen Sonnenschein, der den Verlust nicht ungeschehen machen konnte, aber vom Schmerz ablenkte und der riesigen Wunde im Herzen der Familie wieder zur Heilung verholfen hat. Unser Rüde LUKI ist ein aufgeweckter Schmusehund, der immer unsere Nähe sucht und für jeden Spaß zu haben ist. Bei seiner Abholung hatten wir uns in ein süßes kleines Püppchen verliebt, welches wir nur wenige Monate später auf den Namen Joys getauft hatten und ebenfalls in unserer Familie willkommen heißen durften. Unsere JOYS ist unser Diva-Püppchen, die total verschmust, die Streicheleinheiten tooootaaal genießt und für jeden Styling-Trend bereit ist.

Jetzt ist fast ein Jahr seither vergangen und Du hast uns praktisch für verrückt erklärt, als wir Dich gebeten haben uns noch einen dritten Welpen anzuvertrauen. Wir besuchen regelmäßig Deine liebevoll gestaltete Internetseite, bewundern immer Deine Engelchen, und plötzlich war er da...so klein und süß...er hört auf den Namen DAVINCI...UND ES WAR LIEBE AUF DEN ERSTEN KLICK ;-). Wir wussten sofort dass er zu uns gehört und konnten unserem Instinkt nicht wiederstehen. Wir freuen uns alle gemeinsam auf den kleinen Mann und wissen dass unsere Familie jetzt komplett ist. Dazu gehörst du, LIEBE TANJA, als die liebevollste Züchterin der Welt, zu unserer Familie dazu.

Wir sind froh dich gefunden zu haben..... ☺☺☺☺☺☺

Danke Familie Wegler

Sebastian Wegler(Sonntag, 23 September 2012 23:08)

Eine Information an alle Welpeninteressenten:

Um meine Meinung ein wenig zu erklären muss ich erstmal ein wenig in der Vergangenheit ausholen...

Wir hatten bereits vor unserem Balou, den wir von Frau Belach anvertraut bekommen haben (und ich schreibe bewusst anvertraut und nicht gekauft), einen kleinen Malteserwelpen Namens Lemmi. Dieser ist uns leider innerhalb von 5 Tagen an einer Viruserkrankung verstorben. Nein wir hatten Lemmi nicht von Frau Belach, sondern von einer vermeintlichen Züchterin, die allerdings die Welpen in Bratislava gezüchtet hat.

Wir waren natürlich geschockt und traurig, wollten aber denoch einen neuen Welpen aus diversen Gründen und sind auf die Seite von Frau Belach gestoßen, welche zufällig auch noch bei uns in der Nähe wohnt.

Der erste Kontakt war für uns sehr schwierig, da wir auch um das Risiko des Virus wussten und wir hatten einfach Angst. Angst davor den neuen Hund wieder zu verlieren, Angst davor überhaupt von einem seriösen Züchter wieder einen zu bekommen.

Wir haben uns mit Frau Belach in Verbindung gesetzt, und ihr offen unsere Situation geschildert. Natürlich war sie erstmal sehr zurückhaltend und geschockt, ABER sie war auch direkt interessiert in den Verlauf und was man machen könnte, damit wir wieder einen kleinen Süssen haben könnten und versprach uns direkt mit Ihrem Verband und den Tierärzten Ihres Vertrauens zu sprechen. Kurz gesagt, von da an waren wir in sehr enger Kommunikation, OHNE das wir bisher einen Welpen gekauft oder ausgesucht hätten. Alleine dieses Engagement hatte uns schon überrascht, bzw. wir waren sehr imponierend.

Nun denn kam der Tag des ersten Treffens. Wir hatten uns sehr schnell einen kleinen Süssen Teddibären namens Balou ausgesucht und mit Frau Belach eine Strategie entwickelt um den kleinen auf der einen Seite sicher und auf der anderen gut in unsere Familie zu intergrieren.

Frau Belach war direkt bereit Balou länger als gewöhnlich bei sich zu behalten und wir reden hier von 6 Wochen, sodass er in sicherer Umgebung eine vollständige Immunisierung gegen das Virus erhalten kann, weil man trotz mehrmaliger Desinfektion unseres Hauses niemals sicher sein kann.

Allerdings versuchten wir so oft es ging den kleinen zu besuchen und auch hier war Frau Belach immer hilfsbereit und ihr war nichts zuviel.

In all unseren Treffen und Gesprächen wurde sehr schnell eine Sache klar: Frau Belach ging es nicht ums Geschäft!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es ging ihr immer nur um die kleinen, bzw. Ihre anderen Hunde. Sie definiert ihr Leben rund um das Wohl der Tiere und ist immer engagiert und hilfsbereit.

Ich kann nur jedem Raten, wenn er einen Welpen von Frau Belach anvertraut bekommen will, er muss Sie um seine Liebe für die Tiere spüren lassen, ansonsten lohnt die Anreise nicht.

Frau Belach gibt keinem einen Hund, von dem Sie nicht der Meinung ist, der oder die Kleine ist gut aufgehoben.

Ich rede hier von einer aufrichtigen Züchterin, die sich sehr viel Arbeit macht und viel Liebe in die Tiere investiert. Ein jeder der von Ihr einen Hund bekommen hat wird dies bestätigen können. Die Tiere haben super Eltern und auch wie in unserem Fall Großeltern, die auch immer bei den Welpen sind und jederzeit bei einer Begegnung mit ins Kennenlern-"Spiel" mit einbezogen werden. Die Hunde sind super sozialisiert, sind schon an die wichtigsten Dinge gewöhnt, wie Kämmen, Baden oder besser gesagt die ganze Pflege. Von den Papieren rede ich noch nicht mal. Abgesehen von einem hervorragendem dokumentiertem Stammbaum, gibt es auch ein unheimlich süsses Welpentagebuch und jede Menge Tipps.

Ich wünsche jedem der einen Hund von Frau Belach bekommt alles Gute mit dem oder der Kleinen. Aber eins weis ich mittlerweile in jedem Fall. Es sind bisher die ehrlichsten Hunde, die ich bisher gesehen habe.

Viele Grüße

Sebastian Wegler